Über mich

Mittagessen, lecker!

Auf die Welt kam ich in der damaligen Kasachischen Sozialistischen Sowjetrepublik und wuchs dort zweisprachig mit Deutsch und Russisch auf.

Nach Abschluss des Gymnasiums in Deutschland und dem obligatorischen Wehrdienst studierte ich Übersetzungswissenschaft mit den Sprachen Russisch und Englisch. Der Fokus meiner Ausbildung war die Übersetzung von technischen und wirtschaftlichen Texten am Fachbereich für Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft in Germersheim. Meine Diplomarbeit schrieb ich im Ergänzungsfach Technik. Darin kam meine Faszination für alles Technische und die Luftfahrt zur Geltung: ich setzte mich mit der “Flugtheorie und Technik des Hubschraubers” auseinander.

Vom Oberlandesgericht Zweibrücken bin ich als Übersetzer für gerichtliche Angelegenheiten in Rheinland-Pfalz in den Sprachen Deutsch, Russisch und Englisch ermächtigt, ich darf somit Übersetzungen von fremdsprachigen Dokumenten für die Vorlage bei deutschen Behörden anfertigen.

Seit 2010 habe ich mehrere Auslandseinsätze für das Bundessprachenamt in Termes, Usbekistan, absolviert. Die deutsche Luftwaffe unterhält unweit der Grenze zu Afghanistan einen Stützpunkt, zu dem auch ein Sprachendienst vor Ort gehört. Mehrere Monate lang habe ich diesen Sprachendienst geleitet, der sich aus zivilen usbekischen und militärischen deutschen Sprachmittlern zusammensetzte. Wir unterstützten alle bei der Überwindung ihrer Sprachbarriere und der Lösung ihrer Probleme. Sei es eine Besprechung mit dem angestellten örtlichen Zivilpersonal, Erledigung von Zoll- und Visaformalitäten vor Ort, Beschaffung von Treibstoff, Fahrzeugreparaturen, Besorgungen in der Stadt, offiziellen Veranstaltungen mit VIPs, Organisation von Hotels und Restaurants in Buchara oder Samarkand für Betreuungsfahrten, in denen deutsche Soldaten nicht nur an die interessante Geschichte und traditionsreiche Kultur Usbekistans, sondern auch an die leckere Küche dieses Landes herangeführt wurden.

Nach all diesen intensiven Auslandserfahrungen biete ich Ihnen nun meine Dienste im Inland an.

Setzen Sie sich mit mir in Verbindung, ich freue mich auf Sie.